Anfänge
20140724_064848

Im Juli 2014 waren wir bei einer Züchterin, von der wir unsere erste Katze Demi abgeholt haben. Kätzchen amüsierte sich ungeniert in meiner Handtasche, sie wusste nicht, dass ihr neues Abenteuer bevorsteht.

Auf dem Rückweg weinte hinter ihrer Mutter,was mich zu Tränen rührte. Zu Hause wartete unsere Hündin Sniezka. Beeindruckt von dem Neuling umkreiste unsere Hündin und die Tasche wo unser neues Familienmitglied sich befand. Nun kam die erste Begegnung zwischen Hund und Katze.

Wir hatten keine Erfahrung, wie es am besten gemacht werden soll.

Unsere junge Katze hatte Angst und fauchte die Hündin an und schlug sie leicht mit ihrer Pfote und dann ging schließlich länger ohne einen Konflikt zwischen den beiden. Zunächst versteckte sie sich vor uns unter der Couch und es war schwer sie aus den Verstecken herauslocken nur ein Spielzeug auf einem Stab oder eine graue Spielzeug Maus hat geholfen. Am Abend sprang sie bereits auf dem Bett und lies sich am Morgen streicheln und schlief mit unserer Hündin. Am Abend aß sie ruhig mit ihr zusammen.

Ihr Lieblingsspielzeug war eine Kugelbahn die nicht sehr leise war mit dieser Sie um drei Uhr morgens gespielt hat.
Sie hatte damals eine Menge Energie, denn erst nach einer vier-Stunden-Party ging sie in eine sichere Ecke also hinter Sofa schlafen.

Galerie

Anfänge

Zurück nach oben